Bens Soul Angels 

Labrador Retriever

Unsere zwei Mädel aus dem R Wurf werden morgen am 19.11.2020 vier Wochen alt. Beide sind fest vergeben.
Unsere Maja trägt Welpen.. Ende Oktober ist es soweit.

Ein Wort zu den Geschehnissen rund um unseren Zwinger Bens soul Angels

 

Jeder, der hier auf unsere Seite geht, der mitliest und der auch unsere Einträge im Labradorclub Deutschland sieht,hat sich vermutlich gewundert, warum plötzlich all unsere Zuchthunde nun plötzlich ihre Zuchtzulassung verloren haben.

Inzwischen ist das nun geändert und gelöscht worden.. warum ist im Augenblick noch ein Geheimnis.??

 

Ich habe erstmal eine Weile gebraucht um den Schock zu verarbeiten, der mich nach 15 Jahren Vereinszugehörigkeit getroffen hat.

Ich habe diese Strafe erhalten, wegen den Kindern der Liebe, wie ich sie einfach bezeichne, beide Elterntiere waren zum Zeitpunkt der Zeugung nicht unmittelbar in meinem Besitz, sie waren bei unterschiedlichen Personen untergebracht, kamen aber ohne mein Wissen trotzdem zueinander und als Amelie schon tragend war, konnte wir nur noch die Welpen austragen lassen.

Amelie hätte noch eine "Welpenschonzeit" gehabt, die auch so in der Satzung stand, aber dennoch ist es passiert.

Amelie hatte 2018 einen Wurf mit 3 Welpen und 2019 mit 7 Welpen und ihr war es Anfang 2020 nicht zuviel auch noch von unserer Maja die Welpen mitzusäugen und aufzuziehen. ( Sie sprang einfach über das Welpengitter in die Box von Maja und hat sich zu den Welpen gelegt !)

Das nun eine weitere nicht beabsichtigte Verpaarung passiert ist, ist nach der Satzung natürlich nicht richtig. Aber es ist passiert.

Amelie ist eine Übermutter, die sich um alle Welpen fürsorglichst kümmert und die nicht wie bei manch anderen Züchtern mit Maulkorb am Säugen ihrer Welpen gehindert wird.

 

Die Welpen werden bei uns auch frühzeitig entwöhnt und mit hochwertiger Ziegenmilch und Mineralfutter zugefüttert und die Mütter dürfen selbst entscheiden, wann und wie sie ihre Welpen säugen. Sie können jederzeit aus der Welpenkiste heraus und auch den Freilauf wenn die Welpen im Rudel integriert sind betreten und sich genau wie unser ganzes Rudel um die Aufzucht kümmern.

Vor 7 Jahren als mein damaliger Deckrüde unsere damalige Hündin Vanni zu früh belegte ist es mir damals zum allerersten Mal in dieser Form passsiert. Das war ein ganz klarer Zuchtverstoss der auch mit Zuchtsperre für die Hündin und mit einer Geldstrafe bestraft wurde.

Ein Ausrutscher passierte auch nochmal vor 3 Jahren als ein vom Tierarzt als steril getesteter Rüde- mein Adam eine Hündin zu früh (nur nach LCD Richtlinien nicht nach VDH Richtlinien) belegte. Die Hündin hatte im Februar 3 Welpen  nach einem Kaiserschnitt wobei ein Welpe verstarb und zog 2 Welpen auf.

Der als steril getestete Rüde schenkte uns in diesem Deckakt, der nach dem Schwimmen unseres Rudels am Weiher passierte und wirklich nicht abzusehen war, nun den einzigen Welpen nämlich eben diesen Welpen Jolly James Joker, der für das ganze Szenario verantwortlich ist.

Ich frage hiermit auch alle die dies bis zum Schluss gelesen haben- was kann ein ehrlicher Züchter denn machen, wenn ihm dies widerfährt? Die Welpen verschenken, ohne Papiere? Wenn es rauskommt, wird er ganz herausgeworfen.. also was macht man? Ich habe den ehrlichen Weg gewählt- wenn auch nicht den einfachsten.

 

Ich versuche auch nicht meine Schuld abzuschieben, ich möchte nur offenlegen, damit auch diejenigen Hundebesitzer, Mitzüchter mal die wahren Gegebenheiten nachlesen können. Ich bin gerne bereit Auskunft zu geben über alles, jeder kann gerne und jederzeit sich ein Bild über unsere Zuchtstätte machen, wir haben nichts zur verbergen.

 

Meine Selbstanzeige in der ich alles wahrheitsgemäß aufschrieb wurde an die jeweiligen Stellen verschickt. Ich bekam keine Anhörung, keinen Anruf, kein Gespräch. Nur einen Einschreibebrief  den ein nicht gewählter, aber im Amt eingesetzer Vorstand im Namen des Zuchtausschusses mir und unseren Hunden eine 2 Jährige Zuchtsperre (die auch gleich, nicht nach Beeendigung des entgültigen Gerichtsbeschlusses umgesetzt wurde! und keine aufschiebende Wirkung hat!)

und die Höchststrafe von 3000 Euro in Aussicht gestellt hat.

 

Ich habe mir einen Anwalt genommen, der mein Recht vertritt- auch wenn wir vielleicht an Hand der sehr knapp formulierten Zuchtordnungspunkte wenig Spielraum haben, sollte jedem der diese Zeilen liest versichert sein, das mir das Wohlergehen meiner Hunde mehr als wie am Herzen liegt.

Wir sind keine Vermehrer von Welpen denn wir setzen uns zu 100 % und fast den ganzen Tag für unsere Hunde und Welpen ein. bieten Kurse und Infotage an .

Bilden uns in verschiedenen Seminaren weiter all das nur zum Wohl unserer Hunde und weil wir Freude und Spass an und mit unseren Hunden haben.

Wir sind zuhause und haben keine andere Arbeit und ziehen unsere Welpen auch nicht wie bei vielen anderen Züchtern mal eben neben der Arbeit auf.

 

Ganz wichtig zum Schluss ist auch noch für die Welpeneltern vom Q Wurf die Welpen betrifft der Zuchtverstoss nicht, sie bekommen "Nur" den Eintrag das sie nicht regulär gezüchtet worden sind. Sie erhalten ganz normal die Papiere vom LCD wie alle anderen Welpen auch mit der Berechtigung zu allen anderen Ausstellungen und Prüfungen.

 

 

Unsere Kinder der Liebe wachsen und gedeihen gut..

Wichtige Infos für die zukünftigen Welpenbesitzer und auch diejenigen die es werden wollen.

Ich mache es kurz und knapp:

 

Für unsere Welpen wünschen wir uns aktive und offene Menschen, die auch nach dem Kauf des Welpens den Kontakt mit uns und unseren anderen Welpenkäufern halten möchten.

 

Wir haben uns als Züchter das Ziel gesetzt unsere Welpen auch nach Verlassen des Hofes zu begleiten. Uns ist es wichtig, das Sie sich schon im Vorfeld über die Themen BARF und die richtige Ernährung sowie Impfung und Entwurmung informieren und einen sinnvollen und rechten Umgang mit Ihrem anvertrauten Schützling übernehmen, und uns auch immer bei Krankheiten und Schwierigkeiten miteinbeziehen um auch unsere jahrelange Erfahrung mit in die Entscheidung einfliessen zu lassen.

 

Wir sind nicht allwissend. Keiner von uns. Dennoch kann man immer wieder dazulernen und Kenntniss erlangen.

 

Bitte sehen Sie es mir nach, wenn ich dieses doch so wichtige Thema mit Ihnen ausführlich besprechen möchte. Für mich ist es nicht so, das wir nur Hunde verkaufen, sondern wir sind uns der Verantwortung einem einmaligem Lebewesen  gegenüber durchaus bewußt und suchen auch in dieser Verantwortung genausolche neuen Besitzer für unsere Welpen aus und entscheiden uns immer zugunsten unser anvertrauten Schützlinge.

 

Der Frühling kommt und unsere Unique, unsere Welpenbegeisterte Mama hat sich mit unserem Jolly gepaart. Es war ein schönes und harmonisches Liebestreiben mit den beiden. Nun heißt es Daumendrücken für eine erfolgreiche Verpaarung. Die schwarzen Welpen würden Ende Mai / Anfang Juni zur Welt kommen und die Abgabe wäre voraussichtlich Anfang August. Bitte nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit uns auf, da wir schon einige Interessenten für diesen Wurf haben und eine Warteliste erstellen werden.

Am Anfang war es eine schwarze Mama- zum Schluß wurde sie weiß. Am kommenden Samstag ziehen die 8 Zwerge aus.. es war eine wundervolle Zeit mit Ihnen.
Alle Welpen haben ein wundervolles Zuhause gefunden.Für näheres : Klicken aufs Bild bekommt man mehr Infos
Herzlichen Glückwunsch an die Ichens.. I am the first, I am the wonder zum 3. Jährigen Geburtstag am 8. Januar
Unser B-Wurf wird am 8.Januar 11 Jahre alt.. Herzlichen Glückwunsch an die Bchens.und ihre Familien

Wie so oft wundere ich mich wie schnell ein Jahr vorbeigezogen ist. Wir wünschen allen Freunden, Hundeeltern unseren Engelchen und natürlich auch allen die uns nahestehen ein gutes Neues Jahr. Nachfolgend vom ersten Tag des Jahres ein paar Eindrücke von unserem Rudel. Viel Freude beim Anschauen.

Im Neuen Jahr kommt auch viel Glück für alle. [-cartcount]