Bens Soul Angels 

Labrador Retriever

Seit ich denken kann, spielten Hunde eine große Rolle in meinem Leben.
Ich wuchs im Elternhaus mit Jagdhunden auf. Mein Vater, Förster und Waidmann hatte immer engen Bezug zu den Hunden, die mit uns im Haus lebten.
Seine Aussage, das nur ein Hund, der nah bei seinem Herrchen (Frauchen) lebte, eine enge Bindung zu diesem aufbauen konnte, wurde für mich zu einer unumstößlichen Theorie. Es dauerte allerdings Jahre, bis ich über viele andere Hunderassen zum Labrador kam, und auch bei ihm blieb.
Seit im Jahre 1994  Ben (siehe Rassebeschreibung!) bei mir einzog, war ich der Rasse verfallen.
Ich bin seit dem Jahr 2005 Mitglied im Labradorclub Deutschland (LCD), der dem Verband des Deutschen Hundewesens angeschlossen ist.

Meinen ersten Abschnitt des Züchterlebens habe ich teils alleine, teils mit meinen Kindern und einem Freund bestritten. Der Wunsch nach einem dauerhaften und genauso empfindenden Partner war dennoch immer da. Umso größer war für mich die Freude in Christoph diesen gefunden zu haben. Genauso wie ich, teilt er die Leidenschaft um den Labrador und hilft mir tatkräftig bei der Aufzucht und dem Versorgen der Hunde. Der Umzug in sein riesiges Anwesen mit viel Wiesen und Weihern hat alle Labbis begeistert.Hier werden wir dem Bewegungsdrang, dem labbigerechten Suchen und Apportieren in Zukunft mehr als gerecht und wir hoffen das auch alle zukünftigen Welpeneltern die Begeisterung der artgerechten Aufzucht der Welpen hautnah erleben können. Anschließend ein paar Bilder vom neuen Zuhause und dem Rudel.

 

Hier kann man wunderbar spazierengehen.
Schwimmen in der Tauber
Oder an Christophs großen Weihern.
Ab und an muß man sogar richtig arbeiten
Und Fische oder anderes Zeug an Land holen ;-))
Aber das macht richtig Spass
Zum Beispiel entspannt sein bei Wildbegegungen...;-))
Bitte aufs Bild klicken
Bitte auf das Bild klicken
Neuigkeiten bei den Angels ! Klickt auf das Bild